Rechtsanwalts­kanzlei Behrendt

Rechtsanwälte - Steuerberater - Wirtschaftsprüfer

Mandantenbereich - Infothek - Recht und Steuern


Ein vollständiger Zugriff auf unsere Infothek setzt eine Benutzerkennung voraus.
Bitte registrieren Sie sich wie folgt:

Benutzer:  info@behrendt-anwaelte.de

Passwort:  rab_infothek  (nur Kleinschreibung)

Infothek

Steuern / Umsatzsteuer 
Dienstag, 23.01.2018

Kopie einer Rechnungskopie für Antrag auf Vorsteuervergütung ausreichend

Dem Vorsteuervergütungsantrag ist in ausreichender elektronischer Form die Rechnung “in Kopie” beigefügt, wenn das elektronisch übermittelte Dokument eine originalgetreue Reproduktion der Rechnung ist.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Dienstag, 23.01.2018

Gewinnminderung durch Teilwerterhöhung für Fremdwährungsdarlehen

Mit der Festlegung eines Mindestkurses von 1,20 Schweizer Franken pro Euro durch die Schweizerische Nationalbank am 06.09.2011 war eine Teilwerterhöhung von Fremdwährungsdarlehen und damit eine Gewinnminderung gerechtfertigt.

mehr
Recht / Arbeits-/Sozialrecht 
Dienstag, 23.01.2018

Kettenbefristung über mehr als zwei Jahre ohne Befristungsgrund - unbefristetes Arbeitsverhältnis

Ein Arbeitsverhältnis kann ohne wichtigen Grund nur auf zwei Jahre befristet werden. Liegt ein Befristungsgrund vor, kann eine Kettenbefristung über mehrere Jahre aber ein Indiz für Missbrauch der Befristungsmöglichkeit darstellen. Dann ist im Einzelfall zu prüfen, ob ein unbefristetes Arbeitsverhältnis vorliegt.

mehr
Recht / Zivilrecht 
Dienstag, 23.01.2018

Klage auf Entfernung eines Baumes im Gemeinschaftseigentum der gesamten Wohnungseigentümergemeinschaft

Wenn die Teilungserklärung keine eindeutig anderslautende Erklärung enthält, stehen Bäume im Gemeinschaftseigentum der gesamten Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG). Eine Klage auf Entfernung eines Baumes muss daher gegen die gesamte WEG erhoben werden.

mehr
Steuern / Sonstige 
Montag, 22.01.2018

Grundsteuer: Wann ist ein Container ein Gebäude?

Ob befristet aufgestellte Container, die für Büro und Werkstattzwecke genutzt wurden, bewertungsrechtlich für Zwecke der Grundsteuer als Gebäude zu qualifizieren sind, hängt entscheidend von der Manifestation der betrieblichen Zweckbestimmung und Funktion im äußeren Erscheinungsbild und der Integration in das Betriebsgelände ab.

mehr
weiter >>

Die Fachnachrichten in der Infothek werden Ihnen von der Redaktion Steuern & Recht der DATEV eG zur Verfügung gestellt.